Drucken

1-75 Regular Wheel Boxtypen

1-75 Regular Wheel Boxtypen

Hier finden Sie eine Aufstellung der von mir verwendeten Boxtypen für die Modelle der 1-75 Regular Wheel Serie sowie der Major Pack- und Accessory Serie.

Ich benutze die gleichen Boxtypisierungen für alle "Matchbox" Serien welche in der Lesney Zeit hergestellt wurden. Deswegen ist zum Beispiel eine "D" Box ( die erste Box welche das Modell vollständig in Farbe zeigte vor gelbem Hintergrund und noch ohne Hintergrundszene ) sowohl in der 1-75 Serie als auch in der Major Pack, King Size und auch Yesteryear Serie immer eine "D" Box. Die gleichen Boxbezeichnungen verwende ich auch für alles andere was die Boxen betrifft, zum Beispiel auch für die Giftsets.

Ich fand es immer unsinnig bei jeder Matchboxserie eine andere Boxbezeichnung zu verwenden wo doch Lesney die Boxtypen extra über alle Serien gleichförmig verwendet hat. Aus diesen Grund gibt es "A" Boxen eben nur in der 1-75 Serie, alle anderen Serien starteten erst als bereits spätere Boxtypen eingeführt waren.

Alle frühen Boxen wurden nur mit den Farben (dunkel) blau, rot, schwarz und gelb gedruckt. Sie hatten alle eine Unterseite welche mit blau, gelb und rot bedruckt wurde und so eine "Striker" Seie erzeugten welche die Antreichseiten einer echten Streichholsschachtel nachahmten.


Boxtyp "A" 1953 - 54

Boxtyp "A" 1953 - 54

Die allererste "Matchbox" Box, die "A" Box, produziert nur 1953 - 54. Nur die ersten 7 Modelle der 1-75 Serie kann man in "A" Boxen finden weil im Laufe des Jahres 1954 auf die "B" Box umgestellt wurde und alle späteren Modelle natürlich dann nur noch in diesen erschienen. Das Alleinstellungsmerkmal der "A" Box ist das "MOKO" Symbol in Schreibschrift, das entspricht dem Originallogo der Firma "Moses Kohnstamm - Moko" welche für Lesney den Vertrieb übernahm.

Boxtyp "B" 1954 - 61

Boxtyp "B" 1954 - 61

Ab 1954 wurde das "Moko" Logo auf der Bildseite von Schreibschrift in Druckbuchstaben geändert, so enstand die "B" Box. Es gibt 5 Untertypen bei den "B" Boxen, alle unterscheiden sich nur durch die unterschiedlichen Bedruckungen auf den Seitenlaschen welche im Laufe der Jahre immer mehr zunahmen.

Zur Beachtung: es gibt bei vielen Modellen verschiedene Abbildungen des gleichen Modells auf der Bildseite, größer, anderer Winkel, mit oder ohne seitliche Beschriftung...das enstand durch die Auftragsvergabe an verschiedene Druckereien welche auch immer einen neuen Graphiker mit der Erstellung der Druckplatten beauftragten. Die unterschiedlichen Ansichten des Modells sind keine verschiedenen Boxtypen!

Boxtyp "C" 1961 - 62

Boxtyp "C" 1961 - 62

1960 endete die Zusammenarbeit von Lesney mit der Firma Moses Kohnstamm und so wurde das "Moko" Logo auch von den Boxen entfernt. Die ab 1961 verwendeten "C" Boxen entsprechen den "B5" Boxen mit dem Unterschied das nun nur noch "A LESNEY" unter der Modellabbildung steht.

Wegen der kurzen Verwendungszeit existieren nicht alle Nummern mit einer "C" Box. Für die Nummern 41, 47, 59, 66, 70, 71 und 73 gibt es keine "C" Box!

Boxtyp "D" 1962 - 66

Boxtyp "D" 1962 - 66

1962 wurde das Boxdesign komplett überarbeitet, die Schachten zeigten jetzt das Modell in voller Farbe mit "Matchbox Series" im Boden darüber. Das erste Modell welches mit einer "D" Box erschien war die Nummer 2C Muir Hill Dumper, deswegen kann man den Start der "D" Boxen sehr gut auf Mai 1962 festlegen. Bei einigen Modellen wurden die "D" Boxen noch lange nach Einführung der "E" Boxen weiter benutzt, bis weit in das Jahr 1966 hinein.

Boxtyp "E" 1964 - 69

Boxtyp "E" 1964 - 69

1964 erschien mit der 28C Jaguar Mk.10 das erste Modell mit einer "E" Box, der Hauptunterschied zur "D" besteht darin das jetzt das "MATCHBOX" im Boden über dem Bild steht und das "Series" kleiner darunter. Bei den "E" Boxen gibt es jede Menge Detailvarianten die aber den meisten Sammler egal sind da sie nicht so tief in die Boxen gehen. Daher unterscheide ich im Gegensatz zu anderen Katalogen nur drei "E" Box Hauptvarianten:

E1: ohne Bild auf der Seitenlasche

E2: jetzt mit farbiger Modellabbildung auf der Seitenlasche aber ohne "Matchbox" darüber

E3: mit farbiger Modellabbildung und mit "Matchbox" darüber

Boxtyp "F" 1969 - 70

Boxtyp "F" 1969 - 70

Die letzte Box für die alte 1-5 Serie, wieder mit komplett überarbeitetem Design. Das prägnanteste ist wohl die Nummer im blauem Rechteck rechts oben in der Ecke.